Sprachreise nach Salamanca (Spanien)

In Salamanca soll das beste Hochspanisch gesprochen werden. Dieser Umstand bringt viele ausländischen Studenten in die Stadt und sollte auch für euch der Anreiz zu einer Sprachreise sein.
Bekannt durch seine Universität, die die älteste Spaniens und eine der ältesten Europas ist, besitzt Salamanca die angeblich höchste Kneipendichte Spaniens. 1998 wurde Salamanca von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Plaza Mayor gilt mit 4.400 Quadratmetern nicht nur als größter, sondern auch schönster Platz Spaniens. Bekannt ist ferner der Stadtpalast 'La casa de las conchas', dessen Fassade mit mehr als 300 Muscheln aus goldgelbem Sandstein geschmückt ist. Dieses Bauwerk mit dem Symbol der Pilgerschaft solltet ihr euch unbedingt während des Spanisch lernens ansehen.

Sprachen lernen in Salamanca

Bei einer Sprachreise nach Salamanca können folgende Sprachen gelernt werden:

Anbieter für Sprachreisen nach Salamanca (Spanien)