Sprachreise nach Malaga (Spanien)

Die Heimat von Antonio Banderas und Pablo Picasso, Málaga, ist die Hauptstadt der Costa del Sol und zweitgrößte Stadt in Andalusien.
Das 'Tor zur Costa del Sol' besitzt einen der größten spanischen Flughäfen. Für eine Sprachreise sind auch die kulinarischen Produkte Málagas interessant. Bekannt ist sie für Rosinen und ihren Wein. Als Ausflugsziele sollten der Palast 'La Alcazaba', die Burg
'El Castillo de Gibralfaro', 'La Catedral', das Geburtshaus von Pablo Picasso sowie das 'Museo Picasso' und den 'Jardin Botánico' von euch während der Sprachreise aufgesucht werden.
In der 'Semana Santa', der Woche vor Karfreitag, finden Umzüge und Feste statt, die ihr unbedingt erleben müsst. Bei dem Stadtfest und Stierkampf 'Feria'
und dem Filmfestival 'Festival de Málaga' im Mai könnt ihr die Stadt von ihrer besten Seite kennenlernen.

Sprachen lernen in Malaga

Bei einer Sprachreise nach Malaga können folgende Sprachen gelernt werden:

Anbieter für Sprachreisen nach Malaga (Spanien)