Deutsch lernen in Hamburg (Deutschland)

Deutsch gehört zu den germanischen Sprachen, wie Englisch und Niederländisch. Hochdeutsch ist in folgenden Ländern, neben anderen Sprachen, Amtssprache: Belgien, Schweiz, Luxemburg, Italien (Südtirol), Dänemark (Sønderjylland), Russland (Verkehrssprache der deutschstämmigen Bevölkerung in zwei Nationalkreisen in Westsibirien). Außerdem ist Deutsch Amtssprache der Europäischen Union und Arbeitssprache der Vereinten Nationen.

Sprachreise: Deutsch in Hamburg

Folgende Sprachreiseanbeiter bieten Deutschkurse in Hamburg an. Die Sprachschüler lernen sprache. Hierfür werden verschiedene Deutsch-Sprachkurse angeboten, über die Sie sich bei jedem Anbieter informieren können.

Sprachreise nach Hamburg: Deutsch-Sprachkurse

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist zweitgrößte Stadt Deutschlands und Mittelpunkt der Europäischen Metropolregion Hamburg, einer der insgesamt elf Europäischen Metropolregionen in Deutschland. Hamburg war im 17. Jahrhundert die größte Stadt Deutschlands, da sie vom Dreißigjährigen Krieg verschont geblieben war. Die Bevölkerungszahl beträgt etwa 1 750 000 Menschen. Hamburgs Politik war immer auf größtmögliche Freiheit ihres Handels und politische Unabhängigkeit ausgerichtet. Auch heute noch ist Hamburg als Stadtstaat weitgehend selbstständig und bietet dem Handel mit seinem Freihafen gute Voraussetzungen. Hamburg hat als Handels-, Verkehrs- und Dienstleistungszentrum überregionale Bedeutung und zählt zu den wichtigsten Industriestandorten in Deutschland. Sehenswert sind der Hamburger Hafen („Das Tor Hamburgs zur Welt“), die fünf Hauptkirchen der Stadt, die Speicherstadt, die Landungsbrücken, der Hamburger Fischmarkt, sowie die Köhlbrandbrücke. Auch sportliche Attraktionen, kulturelle Angebote sowie regelmäßige Veranstaltungen (Hamburger Dom, Hafengeburtstag, etc.) versüßen euch die sprachunterrichtsfreie Zeit in Hamburg.