Holländisch lernen

Niederländisch ist ein Synonym für Holländisch und gehört wie das Hochdeutsch zum germanischen Zweit der indogermanischen Sprachen. Niederländisch wird heute von etwa 25 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. In folgenden Staaten ist sie Amtssprache: Niederlande, Belgien, Suriname, Niederländische Antillen (Inselgruppe in der Karibik) bestehend aus Bonaire, Curacao, Saba, Sint Eustasius und Sint Maarten, Aruba trennte sich 1986 offiziell von den Niederländischen Antillen und wurde ein "autonomer Staat" innerhalb des Königreichs Niederlande.

Mit einer Sprachreise in die folgenden Ländern kann Holländisch gelernt werden:

Während einer Sprachreise Holländisch lernen - das nützliche mit dem angenehmen verbinden - einem Sprachurlaub. Der Sprachschüler besucht eine Sprachschule. Im Holländischunterricht lernt er bei meist sehr erfahrenen Sprachlehrern Holländisch. Aber auch außerhalb der Unterrichts kann der Schüler Holländisch anwenden und Sprachpraxis gewinnen.

Sprachreisen Anbieter für Holländisch

Holländisch kann man mit einer Sprachreise der folgenden Anbieter lernen.

Sprachreiseanbieter organisieren den Holländischunterricht in Sprachkursen bei einer Sprachschule vor Ort. Meist kümmert sich der Anbieter der Holländisch Sprachreise auch um eine Unterkunft für den Schüler.