Griechisch lernen

Neugriechisch ist eine der 21 offiziellen Amtssprachen der EU. Es wird von ca. 16 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Von diesen leben ca. 10,5 Millionen in Griechenland. Die anderen Muttersprachler sind auf 35 weitere Staaten verteilt. Auf Zypern ist Griechisch ebenfalls Amtssprache, offiziell neben dem Türkischen. Außerdem ist es in einigen südalbanischen und süditalienischen Gemeinden, in denen Angehörige der griechischen Minderheit leben, als lokale Amtssprache- oder Schulsprache zugelassen.

Mit einer Sprachreise in die folgenden Ländern kann Griechisch gelernt werden:

Während einer Sprachreise Griechisch lernen - das nützliche mit dem angenehmen verbinden - einem Sprachurlaub. Der Sprachschüler besucht eine Sprachschule. Im Griechischunterricht lernt er bei meist sehr erfahrenen Sprachlehrern Griechisch. Aber auch außerhalb der Unterrichts kann der Schüler Griechisch anwenden und Sprachpraxis gewinnen.

Sprachreisen Anbieter für Griechisch

Griechisch kann man mit einer Sprachreise der folgenden Anbieter lernen.

Die Sprachreiseanbieter arbeiten meist mit festen Partner-Sprachschulen zusammen und organisieren oftmals für den Sprachschüler nicht den Griechisch Sprachkurs, sondern auch die Unterkunft.