Dänisch lernen

Die dänische Sprache, kurz Dänisch, gehört zu den germanischen Sprachen und dort zur Gruppe der skandinavischen Sprachen.

Sie ist Amtssprache in Dänemark und zweite Amtssprache in Grönland (neben Grönländisch) sowie auf den Färöern (neben Färöisch, meist in der Varietät Gøtudanskt) und Verkehrssprache in Island (als ehemalige Kolonialsprache).

Außerdem ist sie als Minderheitensprache in Schleswig-Holstein durch dessen Landesverfassung besonders geschützt. Das Dänisch im ehemaligen Dänisch-Westindien ist im 20. Jahrhundert verschwunden.

In Dänemark wird das Dänische von ca. 5 Millionen Muttersprachlern gesprochen. Weitere ca. 330.000 Muttersprachler verteilen sich vor allem auf Deutschland (das bis 1864 dänisch verwaltete Südschleswig (dän. Sydslesvig), Zentrum ist hier Flensburg (dän. Flensborg) mit ca. 20.000 Sprechern), Grönland und die Färöer (beide politisch zu Dänemark gehörend), aber auch in Kanada, Norwegen, Schweden und den USA.

Obwohl es vom Wortschatz her stark vom Niederdeutschen beeinflusst ist, ist die Sprachgrenze zu den deutschen Dialekten in linguistischer Hinsicht keine fließende, sondern eine harte. Diese verlief historisch an der Eider. Seit dem hohen Mittelalter setze sich jedoch auch nördlich der Eider die deutsche Sprache immer stärker durch. Heute ist die deutsch-dänische Grenze zugleich Sprachgrenze.

Mit einer Sprachreise in die folgenden Ländern kann Dänisch gelernt werden:

Während einer Sprachreise Dänisch lernen - das nützliche mit dem angenehmen verbinden - einem Sprachurlaub. Der Sprachschüler besucht eine Sprachschule. Im Dänischunterricht lernt er bei meist sehr erfahrenen Sprachlehrern Dänisch. Aber auch außerhalb der Unterrichts kann der Schüler Dänisch anwenden und Sprachpraxis gewinnen.

Sprachreisen Anbieter für Dänisch

Die folgenen Sprachreiseanbieter bieten Sprachkurse für Dänisch an:

Sprachreiseanbieter organisieren den Dänischunterricht in Sprachkursen bei einer Sprachschule vor Ort. Meist kümmert sich der Anbieter der Dänisch Sprachreise auch um eine Unterkunft für den Schüler.