Sprachreise nach Schweden

Nach Schweden fährst du nur einmal oder es zieht dich immer wieder hin“ - viele Besucher sind fasziniert von der unendlicher Weite des Landes, der Wälder und der unzähligen Flüsse und Seen. Ein Land mit endlosen Möglichkeiten. Im Sommer ist es schon längst ein beliebtes Reiseziel für Deutsche.

In folgenden Städten werden Sprachkurse angeboten:

Schweden: Sprachen lernen

Bei einer Sprachreise nach Schweden können folgende Sprachen gelernt werden:

Über das Land:
Das Königreich Schweden ist mit 1.572 km Ausdehnung von Norden nach Süden sehr viel langgezogenes als Deutschland und wird zu den Staaten von Skandinavien gerechnet.
Sprachreisende sollten sich warm anziehen. Mit einer Durchschnittstemperatur von 17,2°C in der Hauptstadt Stockholm ist es deutlich kälter als in unseren Breitengraden.
Entschädigt wird man durch das wohl berühmteste Möbelhaus der Welt jedoch allemal.

Über 50 % der 450.000 km² Fläche sind bewaldet, wobei es sich im klimatisch extremeren Norden um Tannenwälder handelt, die mit der Ausdehnung nach Süden immer mehr in gemischte Laubwälder übergehen. Besonders erwähnenswert ist die ausgeprägte Orchideenvielfalt.

Nimmt man an einem Sprachkurs in Schweden teil, sollte man sich auf keinen Fall das „Midsommarfest“ um den 21. Juni entgehen lassen. Dies wird ebenso intensiv gefeiert wie das Weihnachtsfest. Am „Johannisabend“ geht die Sonne am nördlichen Horizont gar nicht, am südlichen nur für einige dämmrige Stunden unter. In diesem Ereignis liegt der Ursprung für das traditionelle Fest, das mit dem berühmten blumengeschmückten „Maibaum“ gefeiert wird.

Anbieter für Sprachreisen nach Schweden

  • Dr.Steinfels
    Dr.Steinfels