Sprachreise nach Finnland

Tausende Seen, Inseln, Wälder und viele Ferienhäuser – Finnland überzeugt seine Besucher mit viel Natur. Aber auch andere Sehenswürdigkeiten sind reizvoll. Vor allem Helsinki gilt als wahrer Tourismusmagnet.

Finnland liegt in Nordeuropa und grenzt an Schweden, Norwegen, Russland und die Ostsee. Das "Land der Tausend Seen" besitzt mit etwa 188.000 Seen deutlich mehr Seen als der Name vermuten lässt. Sie nehmen sogar etwa 10 % der Landesfläche ein. Außerdem ist Finnland das siebtgrößte Land Europas und zählt zu den nördlichsten Ländern der Erde.
Aufgrund dieser Lage erscheint Ende Juni/Anfang Juli nördlich des Polarkreises die Mitternachtssonne - auch in Südfinnland wird es in dieser Zeit nie richtig dunkel. Das Gegenteil dazu ist die Polarnacht, in der am 21. Dezember die Sonne am Polarkreis (Rovaniemi) nicht aufgeht. In Südfinnland erscheint die Sonne dann ebenfalls nur für wenige Stunden.

In folgenden Städten werden Sprachkurse angeboten:

Finnland: Sprachen lernen

Bei einer Sprachreise nach Finnland können folgende Sprachen gelernt werden:

Über das Land:
Finnland ist mit einer Fläche von 337.030 qkm das siebtgrößte Land Europas. Obwohl es zu Skandinavien gezählt wird, ist es nur im Norden mit der Skandinavischen Halbinsel verbunden. Das Land erstreckt sich zwischen dem 60. und 70. Breitengrad und zählt damit zu den nördlichsten Ländern der Erde. Es ist eines der am dünnsten besiedelten Länder Europas. Eines der beliebtesten Gebiete bei Touristen ist Lappland, aber auch die Hauptstadt Helsinki ist ein begehrtes Ausflugziel.

Erfahrungsberichte Finnland

Anbieter für Sprachreisen nach Finnland

  • Dr.Steinfels
    Dr.Steinfels

  • ESL - Sprachaufenthalte
    ESL - Sprachaufenthalte