Sprachreise nach Barbados

Barbados ist die östlichste Insel der Kleinen Antillen und war von 1627 bis 1966 eine britische Kolonie. Barbados besitzt im Süden und Westen flache Küstenbereiche mit schönen Sandstränden, im Norden und Osten gibt es Steilküsten, das Innere der Insel ist flachwelliges Hügelland. Englisch lernen lässt sich hier wunderbar mit Strandleben, Wassersport im türkisfarbenen Meer und Ausflügen ins Landesinnere verbinden.

In folgenden Städten werden Sprachkurse angeboten:

Barbados: Sprachen lernen

Bei einer Sprachreise nach Barbados können folgende Sprachen gelernt werden:

Über das Land:
In Barbados herrscht mildes tropisches Seeklima mit gleich bleibender Lufttemperatur und mittlerer Luftfeuchtigkeit.
Seine angenehmen Temperaturen zwischen 22 und 30 °C machen Barbados zu einem beliebten Ferienziel.

Wirtschaft
Barbados ist eine marktwirtschaftlich orientierte Demokratie und verfolgt sorgsam eine liberale Wirtschaftspolitik. Barbados steht in der Region wirtschaftlich recht gut da. Vor allem der mustergültige Ausbau des Tourismussektors hat Barbados einen relativen Wohlstand beschert. Besonders beliebt sind hier die Kreuzfahrten.
Der Binnenverkehr ist jedoch durch häufige Naturkatastrophen sehr verletzlich.

Anbieter für Sprachreisen nach Barbados

  • Alfa